Qualitätsmanagement — Weil es von Ihnen verlangt wird!

  • Unternehmensleitbild

    Die Qualität unserer Kooperations- und Dienstleistungen spiegelt sich in der Zufriedenheit unserer Kunden wieder. Zufriedene Kunden arbeiten gern wiederholt mit uns zusammen. Sie geben ihr Qualitätsurteil über unsere Leistungen weiter und werben damit neue Kunden. Zufriedene Kunden sind die Existenzgrundlage und gewährleisten die Konkurrenzfähigkeit unseres Unternehmens. Deshalb steht der Kunde im Mittelpunkt all unserer Aktivitäten, die Lösung seiner Probleme und die Erfüllung seiner Wünsche. Nur durch dauerhaften konstruktiven Dialog mit unseren Kunden können wir die Pflege — und Betreuungsleistungen bereitstellen, die unseren Kunden klare Vorteile und einen nachweisbaren Nutzen bieten.

  • Qualität als Führungsaufgabe

    Das Erreichen der Qualitätsziele ist eine wichtige Führungsaufgabe. Die Geschäftsleitung hat dafür Sorge zu tragen, dass das bestehende gute Arbeitsklima durch die ständige Verbesserung der objektiven Arbeitsbedingungen erhalten, die Auftragslage gefestigt und die Motivation aller Mitarbeiter gefördert wird. Nur durch eine kooperative Zusammenarbeit wird ein permanent hohes Qualitätsniveau der Pflege — und Betreuungsleistungen, die Kontinuität in der Umsetzung von Maßnahmen und damit die Existenz des Unternehmens selbst gesichert.

  • Schulung und Qualifikation unserer Mitarbeiter

    Voraussetzung für den dauerhaften Erfolg unseres Unternehmens ist die zielorientierte Zusammenarbeit aller Mitarbeiter. Dies erfordert eine hohe Qualifikation und Motivation. Durch eine regelmäßige Fort- und Weiterbildung zu Sach — und Qualitätsfragen sowie durch eine zeitnahe Information zu Qualitätszielsetzungen werden die Mitarbeiter zur Qualitätsarbeit befähigt.

  • Qualitätsplanung

    Für unsere Pflege- und Betreuungsangebote legen wir Qualitätsziele mit konkreten Zielvorgaben fest. Dabei berücksichtigen wir Anregungen, die von unseren Kooperations- und Projektpartnern ausgehen, gesetzliche Forderungen, betriebswirtschaftliche und gesellschaftspolitische Rahmenbedingungen sowie die Standpunkte interner und externer Interessengruppen.
    Die richtungsweisenden Zielsetzungen werden von den Geschäftsführern der Gesellschaft vorgeben. Gemeinsam mit den Mitarbeitern und dem Qualitätsmanagementbeauftragten werden diese Zielsetzungen umgesetzt.